Dienstag, 31. Dezember 2013

II. Die Alte Leichenhalle ...


... wurde von Aktiven des Albvereins Rommelsbach unter Federführung von Curt-Jürgen Raiser liebevoll renoviert. Bei diesem Vorhaben wurden sie u.a. durch den Bezirksgemeinderat Rommelsbach unterstützt.

Zusatz: 
An der Renovierung der alten Leichenhalle haben sich ein paar Männer der Männerwerkstatt auch beteiligt.
Eine wirklich tolle Aktion und Arbeit!


Sonntag, 29. Dezember 2013

Mittwoch, 25. Dezember 2013

Christkind und Nikolaus ....

Bildertanzquelle: Martin Neuscheler Rommelsbach

... kann uns jemand näheres über das Bild sagen? - einfach unter Kommentare einstellen

Freitag, 20. Dezember 2013

Ein Flohmarktfund

Haus Friedrich BESCH 1924, früher Reutlinger Strasse, heute Württemberger Straße 18






Montag, 16. Dezember 2013

2013: Wer will fleißige Handwerker seh'n...

... der muss zu den Dachdeckern gehen. Das galt zumindest für das 2. Halbjahr. Und sie sind immer noch dran...
Bildertanz-Quelle: Raimund Vollmer

Sonntag, 8. Dezember 2013

Wir befinden uns im Jahre 2013...




Ganz Reutlingen hat keine Hundetütenbehälter mehr. Ganz Reutlingen? Nein! Ein von unbeugsamen Bürgern bevölkertes Rommelsbach, hörte nicht auf, sich für die Hundetütenbehälter einzusetzen...und hat sich mit bürgerschaftlichen Engagement für deren Erhalt und der kostenlosen Abgabe von Hundetüten eingesetzt. Ein besonderer Dank gilt dem Sponsor!!!!

Freitag, 6. Dezember 2013

Online-Beteiligung Ortsentwicklungskonzept Rommelsbach ...



... unter dem Link

http://www.reutlingen.de/de/Leben-in-Reutlingen/Unsere-Stadt/Stadtteile/Rommelsbach/Leben-in-Rommelsbach/Ortsentwicklung-Rommelsbach-


können sich Rommelsbacher Mitbürger Online mit weiteren Anregungen, Fragen und Hinweisen im Nachgang zur ersten Veranstaltung vom 26. November 2013 in der Stadtteilbibliothek

bis zum 20.Dezember 2013 daran beteiligen.

Die Power-Point-Präsentation vom Büro Schreiberplan ist dort ebenfalls verfügbar.

Mittwoch, 4. Dezember 2013

Ja, warum stellen sich die Rommelsbacher keine Straßenbahn in die Ortsmitte?

Dann hätten sie nämlich endlich eine Ortsmitte. "Bei der Kirche" wäre sogar noch Platz. Das ganze Dorf wäre mit der Restauration beschäftigt - und alle anderen Orte wären fürchterlich neidisch, würden sich aber auch andererseits riesig freuen. Irgendwie müssen wir hier mal wieder was bildertanzen lassen...
Bildertanz-Quelle: Sammlung Jakob Futter (oder wer?)

Dienstag, 3. Dezember 2013

Reutlinger Straßenbahn

Eine Fata Morgana?

Gesehen am verg. Sonntag bei der Zugfahrt von Reutlingen nach Betzingen mit der Honauer Zahnradlok 97 501  

(Das Bild ist garantiert nicht aus dem Buch von A. Spühr)



Sonntag, 1. Dezember 2013

Straßenbahn: Aller guten Dinge sind 3

Bildertanz-Quelle: Sammlung Jakob Futter, der es wiederum bei unserem Wolf-Rüdiger Gassmann gefunden hat. (Siehe Kommentar) Danke, Wolf-Rüdiger.

Freitag, 29. November 2013

Ortsentwicklung: Als Rommelsbach noch durch und durch ein Dorf war

Und noch nicht einmal die Straßenbahn - die Reutlinger Straßenbahn - fuhr...
Bildertanz-Quelle: Sammlung Jakob Futter

Samstag, 23. November 2013

Ortsentwicklungskonzept? Da müssen wir hin!!!

Am Dienstag ab 17.00 Uhr. "Wir spannen die Pferde vor." In der Stadtbibliothel
Bildertanz-Quelle: Martin Neuscheler

Samstag, 9. November 2013

1983: Erinnerungen an einen Großbrand



 Mehr Bilder und Infos HIER und HIER

Bildertanz-Quelle: Michael Miehe

Der Scheidweg ist zurück


Der seitherige fast vergessene "Wegestummel" auf dem Gelände des neuen Treffmarktes fiel dem dortigen Parkplatz zum Opfer. Ganz früher verlief der Weg von der heutigen Kniebisstraße hoch bis zum Reisweg.

Nunmehr wurde der bisher "namenlose" Weg zwischen der Württemberger Straße und der Egertstraße, vorbei am Kindergarten Tannheimer Straße und dem Feuerwehrmagazin mit dieser Namensgebung versehen.

Es freut mich, dass mein Vorschlag hierfür umgesetzt wurde. Es ist schön, dass die alte historische Rommelsbacher Wegebezeichnung im Ort erhalten bleibt.   

Donnerstag, 7. November 2013

Treff 3000 - heute Neueröffnung

hoffen wir mal, dass diesmal das Konzept aufgeht. Bei dem neuen Markt gibt es wenigstens Parkplätze direkt vor dem Eingang. 

Mittwoch, 6. November 2013

Michael Haag verlässt das Bezirksamt Rommelsbach

Der Leiter der Bezirksämter Rommelsbach und Altenburg wechselt zum 1. Januar 2014 ins Zentrum der Macht - nach Reutlingen: ins Rathaus am Marktplatz. Dort wird der äußerst beliebte und als ungemein engagiert geltende Beamte in die Geschäftsstelle des Gemeinderates einziehen und dem Leiter Peter Seßler zur Seite stehen. "Ich habe mich in Rommelsbach und Altenburg äußerst wohlgefühlt", meint Haag. Den Rommelsbachern bleibt er als Einwohner erhalten. Denn dort wohnt er zusammen mit seiner Familie.
Gratulieren wir ihm herzlich zu seinem Aufstieg. Rommelsbach und Altenburg müssen nun nach Ersatz suchen. Wir sind sicher, dass Michael möglichen Bewerbern nur das Beste über uns sagen wird. Wir sind immerhin das Hoch im Norden Reutlingens.
Bildertanz-Quelle: Raimund Vollmer

Dienstag, 5. November 2013

Sonntag, 3. November 2013

Samstag, 2. November 2013

Treff 3000: Der nächste Versuch

Ob es ein Volltreffer wird, werden wir in den nächsten Tagen, Wochen, Monaten sehen. Bald ist es soweit: Dann wird der Treff 3000 eröffnet. Und alle Welt ist gespannt, ob jetzt die Parkplätze ausreichen - und die Ordnungshüter leer ausgehen...
Bildertanz-Quelle: Raimund Vollmer

Freitag, 1. November 2013

Ob dieser Kreisel je Kultstatus erreichen wird...

... wissen wir nicht. Noch wirkt er regelrecht belanglos. Aber wir werden demnächst unsere Photoshop-Maschine anwerfen und dann wird uns bestimmt noch etwas dazu einfallen...
Seit gestern dreht sich in Rommelsbach jedenfalls alles, was aus Reutlingen kommt und nach Reutlingen will, rund um diese Insel im frischen Asphalt.
Bildertanz-Quelle: Raimund Vollmer

Donnerstag, 31. Oktober 2013

Lego-Kreisel jetzt an der Neuen Ortsmitte: Horrorfigur zu Halloween

TANZ DER VAMPIRE AM TREFF 3000

Um die Attraktivität der neuen Ortsmitte zu erhöhen, hatte der Bezirzgemeinderat von Rommelsbach in einer außerordentlichen Sitzung die Firma Lego beauftragt, den Kreisel an der Kreuzung Kniebissstraße/Würtemberger Straße/Ermstalstraße/Bei der Kirche künftig mit Figuren aus dem Lego-Sortiment zu schmücken. Nachdem der ursprüngliche Lego-Kreisel an der Jet-Tankstelle jetzt völlig umgestaltet worden ist, hat man  nun beschlossen, das Lego-Thema in Richtung Neue Ortsmitte zu verlegen. Als erstes Thema hat Lego nun Halloween realisiert. Wir haben nach der ersten Frostnacht den Kreisel besucht und dabei die Aufbauarbeiten beobachtet.
Bildertanz-Quelle: Raimund Vollmer

Montag, 28. Oktober 2013

1972: Der Streit um das BZN und ein Leserbrief

Wenn Interesse besteht, veröffentlichen wir in den nächsten Tagen Auszüge aus dem Bericht des Reutlinger General-Anzeigers, der übrigens sehr, sehr sacglich und fachkundig über die Entscheidungsfindung berichtete, den Standort der neuen Schule, die wir seit 1978 als BZN kennen, von dem Gebiet "Hau" nach dem Gebiet "Hart" zu verlegen. Es war ein Politikum, das bis heute noch die Gemüter erhitzen kann. Denn das Ganze war vor dem Hintergrund der Eingemeindungen zu sehen, die damals im Rahmen der bundesweit durchgeführten kommunalen Gebiets- und Verwaltungsreform durchgeführt wurde - und mit der Reutlingen seinen Durchmarsch zur Großstadt vorbereitete, der dann 1989 mit dem Übertreten der Grenze von 100.000 Einwohnern erreicht wurde.

Freitag, 25. Oktober 2013

Da geht ja schon mancher am Stock

Rommelsbacher Jugend vor 60 Jahren (mindestens?)
Bildertanz-Quelle: Martin Neuscheler

Samstag, 19. Oktober 2013

Straßenbahngedenktag: Zwischen Rommelsbach und Oferdingen...

... erinnert noch heute ein Radweg an die Dreier-Beziehung, die beide Dörfer mit Altenburg und Reutlingen verband.
Bildertanz-Quelle: Eberhard Hohloch

Mehr Bilder:
Pfullingen // Orschel-Hagen // Betzingen // Eningen  //
Altenburg // Rommelsbach // Oferdingen // Reutlingen

Dienstag, 15. Oktober 2013

BZN 2005: Wenn die roten Fahnen wehen...

... dann haben wir zwar hier eine rot-grüne Koalition, aber sie hat politisch keine Bedeutung. Jedenfalls nicht am BZN - und nicht in Berlin, allerdings als grün-rot im Ländle...

Montag, 14. Oktober 2013

1999: Hat eigentlich irgend jemand noch Fotos von Anatevka?

Wäre schön! Wie überhaupt wir uns hier freuen würden über Aufnahmen von Veranstaltungen am BZN. Unsere Adresse: bildertanz@aol.com

Sonntag, 13. Oktober 2013

Vergessen? Die Wittumhalle wurde diese Woche 15 Jahre alt...


 ... und keiner hat wohl dran gedacht, dass diese Halle, die wegen des Hagelsturms ein neues Oberlicht bekommt, ein kleines Jubiläum feiern durfte. Damals hatte das BZN die Aufführung von Anatevka unter der Leitung von Intes Martinez vorbereitet. Und da ich damals (noch) zum Chor gehörte, der aus dem Musical einen Part aufführte, war ich dabei, als am 8. Oktober die Halle vom damaligen Oberbürgermeister Schultes eingeweiht wurde. Allerdings wurde ich dann wegen meiner herausragenden Sangeskünste aus dem Chor entfernt und bekam eine Sprechrolle, ich wurde Polizist. Eine der mir zugeteilten "Polizistinnen", die unermüdlich dafür sorgten, dass ich meinen Text beherrschte, wurde jüngst Mutter von Zwillingen. Herzlichen Glückwunsch. Euer Raimund Vollmer